Lernhelfer "Abenteuer-Leben-Lernen" (FA00212)

Termine:

ohne Übernachtungen

Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Anzahl der geplanten Teilnehmer*innen (Schüler*innen): 20

Altersgruppe: 7 - 9 Jahre

Das Lernhelfer-Camp
In den Herbstferien soll ein einwöchiger Workshop mit einem abschließenden 24-Stunden-Projekt (Camping-Übernachtung) stattfinden, in dem das Erlernte praxisnah und erlebnispädagogisch vertieft wird. Dazu haben wir die jeweiligen Grundschullehrerinnen der Kinder eingeladen. Sie werden mit den Kindern das Erlernte (welches inhaltlich von Ihnen selbst im August vorbereitet wurde) wiederholen (erster Tag), noch vorhandene Defizite benennen und diese gemeinsam mit den Lernhelfern in den folgenden Tagen jeweils drei Stunden an den Vormittagen bzw. Nachmittagen individuell bearbeiten. Den zweiten Teil des Tages: Leseübungen in Kochbüchern, Rezepte abschreiben, Einkaufslisten erarbeiten und einkaufen gehen.
Wir koppeln die oben beschriebenen Lerninhalte mit auffordernden und praktischen Aktivitäten wie Feuer machen, Schnitzen, dem Pädagogik-Begleithund Malu, Landart und anderes mehr. Wir steuern auf die abenteuerliche Herausforderung der "letzten Nacht" hin, die wir gemeinsam im Camp verbringen. Am folgenden Morgen reflektieren wir gemeinsam mit den Eltern die erreichten Eindrücke und Ergebnisse, um nachfolgende familiären Bildungsmöglichkeiten zu fördern und ihnen auch weiterhin das Gefühl zu geben, das wir da sind, wenn Hilfe benötigt wird.
Ziel ist am Ende des Camps:
die Erhöhung der Lernmotivation und der Lust am gemeinsamen Lernen,
• Festigung der Basiskompetenzen im Lesen und Schreiben
• Festigung der Grundfähigkeiten im (Strich)-Rechnen im Zahlenbereich von Eins bis Zwanzig.
Eine phasenweise Einbeziehung der Eltern in die Arbeit mit den Kindern, stärkt die häufig beziehungs-abhängigen Angebote unserer in Storkow tätigen Sozialarbeiter wie auch der ehrenamtlichen Unterstützer. Dies hat sich auch in den Wochen vor dem Camp bewährt.
Es werden die 10 Kinder eingeladen, mit den in den 9 zuvor liegenden Wochen gearbeitet wurde und weitere 10 Kinder, die auf Grund der ersten Erfahrungen mit diesem Projekt von der Schule für eine weitere Förderperiode (bis zu den Februarferien) empfohlen werden. (In der ersten Etappe hatten wir 19 Empfehlungen der Lehrer, der dann 10 Eltern gefolgt sind!)

Bezug zu Schulfach: Deutsch und Mathe 1. und 2. Klasse

Das Angebot ist für die Teilnehmer*innen kostenfrei.

Durchführungsort

Friedensdorf Storkow
Friedensdorf 11
15859 Storkow
Landkreis Oder-Spree

Kontakt für Anmeldung / Nachfragen

Detlef Grabsch
015164957388
grabsch@storkow.de

Anbieter

Name: Stadt Storkow/Familienzentrum

Adresse: Am Markt 13, 15859 Storkow

Hinweis: Der Anbieter des Ferienprogramms ist für die Korrektheit und Aktualisierung der eingestellten Daten verantwortlich.

Hotline

Hotline ab 13.09.2021

Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr unter 0331 / 813 20269