Kinderfreizeit Natur und Bewegung (FA00225)

Termine:

ohne Übernachtungen

Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Anzahl der geplanten Teilnehmer*innen (Schüler*innen): 20

Altersgruppe: 6 - 17 Jahre

In unserem Feriencamp möchten wir Kinder der Jahrgangsstufen 1-4 und 5/6 erreichen, die ihre Bewegungsfreiheit wiederfinden wollen und sich gerne in der Natur bewegen oder auch auf der Suche nach neuen Outdoorsportmöglichkeiten sind. Das Angebot ist geeignet für alle Kinder. Gleichzeitig möchten wir besonders Geflüchteten, Migrant:innen und Kids aus anderen Kulturen ansprechen und ihnen die Möglichkeit geben, ihre Fähigkeiten im Bereich des Sports zu erweitern und Erfahrungen in der Natur mit Bezug zum Sachkundeunterricht/ Naturwissenschaften zu sammeln. Wir erheben kein Teilnehmendenbeitrag und wollen so auch Kindern aus für sie sozial benachteiligenden Hintergründen die Möglichkeit geben, an der Ferienfreizeit teilzunehmen. Wir planen für bis zu 20 Teilnehmende in der Jahrgangsstufe 1-4 und 15 Teilnehmende in der Jahrgangsstufe 5/6.

Bezug zu Schulfach: m Rahmen des Ferienangebotes sollen natürlich der Spaß an der Natur und der Bewegung und die Freude am Zusammensein mit Gleichgesinnten in der Gruppe im Vordergrund stehen. Gleichermaßen wollen wir mit diesem Projekt auch einen Beitrag zur formellen und informellen Bildung leisten. Mit den Fächern Sachkunde/ Naturwissenschaften und Sport haben wir uns für die Gestaltung einer Ferienfreizeit im Outdoobereich entschieden, da diese Möglichkeiten über einen sehr langen Zeitraum nicht oder nur sehr eingeschränkt im Bereich von Gruppentätigkeiten zur Verfügung standen.

Im Fokus soll gleichermaßen das soziale Lernen stehen – ein Bereich, in dem nach unserer Meinung im vergangenen Schuljahr Defizite entstanden sind, die sich langfristig auf die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler:innen auswirken werden.
Die Kinder sollen sich ihrer eigenen Stärken und Schwächen bewusst werden, ihre Persönlichkeit entfalten und ihr Selbstwertgefühl stärken. Durch Aushandlungsprozesse in der Gruppe werden soziale und demokratische Kompetenzen geweckt. Die Schülerinnen und Schüler bilden ihre Identität weiter aus, indem sie ihre Werte, Interessen und Meinungen einbringen und sich auf die Erwartungen ihrer Umwelt einlassen. Durch die Auseinandersetzung mit verschiedenen Interessen und Ansichten soll die Toleranzfähigkeit und die Sozialkompetenz gefordert und gefördert werden. Durch das gemeinsame Interagieren wollen wir besonders Kids aus anderen Kulturen die Möglichkeit schaffen, ihre Sprachfähigkeiten zu üben und zu erweitern.

Das Angebot ist für die Teilnehmer*innen kostenfrei.

Durchführungsort

Potsdam
Zum Teufelssee 2-4
14478 Potsdam
Landeshauptstadt Potsdam

Kontakt für Anmeldung / Nachfragen

Kathrin Finke-Jetschmanegg
01636137111
leitung.sas.potsdam@stiftung-spi.de

Anbieter

Name: Stiftung SPI NL Brandenburg Nord-West

Adresse: Stahnsdorfer Str. 76/78, 14482 Potsdam

Hinweis: Der Anbieter des Ferienprogramms ist für die Korrektheit und Aktualisierung der eingestellten Daten verantwortlich.

Hotline

Hotline ab 13.09.2021

Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr unter 0331 / 813 20269